Leo Lausmaus und die drei ???

geschrieben am 21. November 2016

Hofheim. /Bad Königshofen. “Bei drei verschiedenen Altersklassen den richtigen Lesestoff zu finden, ist nicht immer leicht”, so das Resümee von MdL Vogel nach “seinen” Stationen am bundesweiten Vorlesetag. Den Reaktionen der Kinder zufolge, schien es Landtagsabgeordneter Steffen Vogel sehr gut gelungen zu sein. Der Vorlesewettbewerb wird von der Stiftung Lesen zusammen mit der Deutschen Bahn Stiftung und der Wochenzeitung DIE ZEIT inititiert und führte Vogel sowohl an die Mittelschule in Hofheim und die Grundschule Bad Königshofen als auch an den Kindergarten in Hofheim.IMG_2906-c-20

Für die größtenteils fünfjährigen Kindern im Kindergarten suchte sich Steffen Vogel, selbst Vater von drei Kindern, Geschichten vom “Leo Lausmaus” aus. An der Grundschule in Bad Königshofen waren die Schüler glücklich, dass Vogel eine Kriminalgeschichte der drei ??? dabei hatte und bei der ersten Station in an der Mittelschule las Vogel aus “Die Welle”.

IMG_2908-c-20


Knapp 600.000 Euro Förderung für Kreisel in Ebern

geschrieben am 8. November 2016

EBERN. Wie der Landtagsabgeordnete Steffen Vogel in einer Pressemitteilung mitteilte, soll der Umbau der Kreuzung Coburger Straße /Gymnasiumsstraße / Albrecht-Dürer-Straße in Ebern zu einem Kreisverkehrsplatz mit 598.000 Euro vom Freistaat Bayern gefördert werden. Dies ergab eine Anfrage von Vogel bei Staatssekretär Gerhard Eck.

Von den veranschlagten Gesamtkosten von 789.000 Euro seien voraussichtlich 749.000 Euro zuwendungsfähig, was dann einer Förderung von fast 80 Prozent bedeuten würde.

MdL Steffen Vogel freut sich über diese hohe Förderung, weil die Maßnahme „Kreisel“ in Ebern einem Besuch von Staatssekretär Gerhard Eck im Januar 2014 entspringt. Eck war damals nach Ebern gekommen, um eine schnelle Lösung der Gefahrenquelle an der Heubacher Kreuzung herbeizuführen. Im Rahmen des Kommunalwahlkampfs hatte sich großer Widerstand gegen die Ampellösung geregt, der sich nach deren Umsetzung erfreulicherweise aufgelöst hatte. Der damalige Bürgermeister Robert Herrmann hatte Eck im Zuge des Besuchs gebeten, noch zur Gymnasiumstraße zu fahren, um dort für eine Kreisellösung zu werben. Eck hatte damals vor Ort spontan eine ca. 80prozentige Förderung zugesagt, unter der Voraussetzung, dass die Stadt den Kreisel in kommunaler Sonderbaulast bauen würde.

MdL Steffen Vogel zeigt sich sehr erfreut, dass durch das gemeinsame Vorgehen von Stadt und Freistaat Bayern so eine deutliche Verbesserung der Verkehrssituation und eine Beseitigung einer Gefahrenquelle für die Eberner Bevölkerung und die Schülerinnen und Schüler erreicht werden konnte.


Hintergrundgespräch mit dem VLTD

geschrieben am 28. Oktober 2016
IMG_2856-20

(v.l.n.r.:) Walter Fürst (Rhön-Grabfeld), Mathias Göhrl (Bamberg) und Arno Eisenacher (Coburg) als Vertreter des VLTD zu Besuch bei MdL Steffen Vogel (2.v.r.).

Zu einem Informationsgespräch traft ich die Vertreter des Verbandes des Landwirtschaftlich-Technischen Dienstes Bayern e.V.Themen waren Struktur und Personalprobleme der Landwirtschaftsverwaltung. In einem Schreiben an das Landwirtschaftsministerium gehe ich den aufgeworfenen Fragen nach.


Oktober-Newsletter von MdL Vogel

geschrieben am 28. Oktober 2016

Hier können Sie sich den aktuellen Newsletter vom Monat Oktober herunter laden:

OktoberNewsletter MdL Vogel03


JUBILÄUMS-GEWINNSPIEL IN DER „HERZKAMMER“

geschrieben am 25. Oktober 2016

Mitmachen und gewinnen!

STIMMKREIS HASSBERGE / RHÖN-GRABFELD – Sieben Jahrzehnte ist die CSU-Landtagsfraktion prägende Kraft bayerischer Politik und setzt als Herzkammer der CSU wichtige Impulse für ein starkes und erfolgreiches Bayern. Ein Beispiel ist die Entwicklung des Freistaats vom Agrarstaat hin zum internationalen High-Tech-Standort. High-Tech gibt es deshalb auch beim Jubiläums-Gewinnspiel zum Start der neuen Online-Ausgabe des HERZKAMMER-Magazins zu gewinnen.

 Herzkammer03-Signatur-groß

„Sieben Fragen zur Fraktionsgeschichte gilt es zu beantworten. Die Fragen und Hinweise auf die Antworten gibt’s in der Rubrik ‚Schmankerl‘ unter https://www.herzkammer.bayern/hassberge-rhoen-grabfeld “, so Landtagsabgeordneter Steffen Vogel. Zu gewinnen gibt es ein iPad Pro mit  32GB und integrierter 12 Megapixel Kamera und zwei Sofortbildkameras Fujifilm Instax Mini 90 Neo Classic. Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2016.

 

Die Teilnahmebedingungen finden Sie ebenfalls unter www.herzkammer.bayern. MdL Steffen Vogel: „Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß beim Lesen und Rätseln.“


Europa: Was nun? Diskussionsveranstaltung mit dem führenden Europapolitiker Manfred Weber

geschrieben am 21. Oktober 2016

HASSFURT – Europa steht am Scheideweg. Noch nie im europäischen Einigungsprozess stand Europa vor so großen Herausforderungen wie heute. Wie geht es weiter nach dem Brexit? Wie kann die Flüchtlingskrise gemeinsam bewältigt werden? Wie ist es um die Zukunft des Euro bestellt und wie geht es mit Griechenland und den anderen Schuldenstaaten weiter? Welche Regelungen aus Brüssel brauchen wir und welche nicht? Diese und noch viele weitere Fragen werden in  einer öffentlichen Veranstaltung unter dem Motto „EUROPA: Was nun?“ am Freitag, den 28. Oktober 2016 im kleinen Saal der Stadthalle in Haßfurt Manfred Weber mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern erörtert.

Manfred Weber ist Fraktionsvorsitzender der Europäischen Volkspartei (EVP), der größten Fraktion im Europaparlament und zugleich auch als stellvertretender CSU-Parteivorsitzender Schwergewicht in der CSU. Das Gewicht Webers auf europäischer Ebene hat Ministerpräsident Horst Seehofer mit der Feststellung untermauert, dass Manfred Weber eher einen Termin bei einem europäischen Staatschef bekomme als er selbst.

Für das leibliche Wohl ist während der Veranstaltung und auch beim anschließenden „Europa-Empfang“ gesorgt. Beginn der Veranstaltung im kleinen Saal der Stadthalle in Haßfurt ist um 19.00 Uhr.


MdL Vogel lädt junge Generation nach München ein

geschrieben am 18. Oktober 2016

HASSFURT – Der Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Haßberge/ Rhön-Grabfeld lädt an Politik interessierte Jugendliche und junge Erwachsene bis zu einem Alter von 30 Jahren zu einer Fahrt nach München in den Bayerischen Landtag ein.

(weiterlesen …)