Vogel holt den Landtag in die Heimat

Steffen Vogel, Stimmkreisabgeordneter des Stimmkreises Haßberge/Rhön-Grabfeld, hat die Wanderausstellung des Bayerischen Landtags nach Bad Königshofen geholt. Zur Eröffnung in der Franken Therme kamen zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kirche und Gesellschaft.

Nach Ansprachen und Grußworten von Landrat Wilhelm Schneider, stellvertretenden Landrat Peter Suckfüll und Bad Königshofens Bürgermeister Thomas Helbling, machte Vogel deutlich, warum er die Arbeit des Landtags den Menschen in seiner Heimat näher bringen möchte: Vor gerade einmal 30 Jahren war Demokratie auf deutschen Boden nicht selbstverständlich und auch heute noch gibt es mit Weißrussland eine Diktatur direkt vor der Haustür der Europäischen Union. Damit die Unfreiheit einer Diktatur nicht Raum gewinnt sei es wichtig, dass die Menschen sich mit der Demokratie identifiezieren.

Hier einige Impressionen von der Ausstellungseröffnung: