Förderprogramm „KitaPlus“ wird fortgeführt

KÖNIGSBERG. Kürzlich hatte das Bayerische Rote Kreuz (BRK) als Träger der Kindertagesstätte Königsberg mit überlangen Öffnungszeiten deutlich gemacht, dass eine große Unsicherheit über die weitere Förderung über den 31.12.2018 hinaus in Bezug auf das Förderprogramm „KitaPlus“ entstanden sei.

Dies hat der Landtagsabgeordnete Steffen Vogel aufgegriffen und sich beim Bayerischen Sozialministerium und bei der Servicestelle Bundesprogramm- „KitaPlus“ über den weiteren Fortgang informiert.

So sieht der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD zur aktuellen Legislaturperiode ausdrücklich die Fortführung und Weiterentwicklung des „KitaPlus-Programms“ vor, so Vogel.

Nach Auskunft der Servicestelle Bundesprogramm-„KitaPlus“ seien aber die konkreten Förderbedingungen und Modalitäten noch in der Planung. Fakt ist aber, so MdL Vogel, dass das Programm fortgesetzt werden wird. Die Servicestelle „KitaPlus“ wird dabei alle Projektträger und Fördernehmer, damit auch das BRK, von sich aus informieren, sobald die konkreten Details feststehen.

Vogel sieht damit für das BRK als Träger der Kindertagesstätte in Königsberg und für alle anderen Kindertagesstätten im Landkreis, die an dem Programm „KitaPlus“ teilnehmen, auch eine Planungssicherheit über den 31.12.2018 hinaus.

Zusätzlich informiert MdL Vogel darüber, dass die Staatsregierung eine gezielte Förderung für Festanstellung von Tagespflegepersonen in Gemeinden oder bei Kindergartenträgern im Rahmen eines neuen Programms „Tagespflege 2000“ mit einer konkreten Refinanzierung durch den Freistaat vorsieht. Diese Tagespflegepersonen können einerseits in der Tagespflege oder aber als unterstützende Kräfte in den Kindertageseinrichtungen zum Einsatz kommen, wie Vogel in seiner Pressemitteilung weiter erläutert.

Ziel sei dabei die Gewinnung von 2000 zusätzlichen Kräften in den Kindertagesstätten. Vogel erhofft sich davon, dass sich dieser zusätzliche Personaleinsatz einerseits in der Qualität der Kinderbetreuung aber auch in der Langzeitbetreuung positiv auswirken wird.