MdL Vogel: Barrierefreiheit der Bahn kommt im Landkreis voran!

Bahnsteig in Ebelsbach-Eltmann wird erhöht, Umbau in Haßfurt startet im Frühjahr

Am Rande des Plenums informierte sich der Landtagsabgeordnete Steffen Vogel persönlich beim Bayerischen Verkehrsminister Hans Reichhart über den Schienenverkehr in der Region und die anstehenden Maßnahmen.

Der Verkehrsminister informierte Vogel dabei, dass der Freistaat Bayern bei zwölf Bahnhöfen in Bayern die Planungskosten für eine  Umbau der Bahnsteige im Rahmen eines Sonderprogramms übernimmt, damit die Deutsche Bahn (DB) die derzeit sehr niedrigen Bahnsteige erhöht, was wiederum den Zustieg für die Bahnreisenden im Sinne der Barrierefreiheit erleichtern solle.

Der Minister teilte dies MdL Steffen Vogel mit, weil der Bahnhof in Ebelsbach-Eltmann in dieses Programm aufgenommen wurde. Wie der Minister weiter mitteilt, wird der Freistaat hierfür selbst Geld in die Hand nehmen, um so die baulichen Maßnahmen der DB zu beschleunigen: „Wenn wir die Schiene als attraktives Verkehrsmittel neben der Straße noch besser etablieren wollen, müssen wir möglichst vielen Bahnreisenden eine komfortable Fahrt bieten. Dazu gehören moderne Züge, in die auch Fahrgäste mit viel Gepäck, mit Rollator, Rollstuhl oder Kinderwagen sicher einsteigen können. Deshalb unterstütze der Freistaat Bayern die DB und finanziere die Planungen für die Erhöhung des Bahnsteigs in Ebelsbach-Eltmann mit 110.000 Euro, so Bauminister Hans Reichart gegenüber dem hiesigen Landtagsabgeordneten.

Im Anschluss an die Planungen seien dann der Bund und die DB gefragt: „Mit der Übernahme der Planungskosten machen wir einen raschen Start der Ausbauten möglich“, so Reichhart gegenüber MdL Steffen Vogel weiter. „Die restlichen Gelder sollen aus einem vom Bund angekündigten Sondertopf für die Erhöhung sehr niedriger Bahnsteige kommen.“ Ziel ist es, den ausgebauten Bahnsteig in Ebelsbach-Eltmann spätestens bis Ende 2023 in Betrieb zu nehmen.“

MdL Steffen Vogel fasste bei der Gelegenheit auch nach, wie das weitere Vorgehen hinsichtlich des barrierefreien Umbaus des Bahnhofes in Haßfurt sich gestaltet.

Minister Reichhart teilt Vogel dabei mit, dass die DB ihm aktuell zugesagt habe, dass im ersten Quartal 2020 auch die Bauarbeiten zum barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Haßfurt starten und im dritten Quartal 2021 abgeschlossen sein sollen. Vogel freute sich über die beiden guten Nachrichten für den Landkreis Haßberge. Gerade im Hinblick auf den barrierefreien Umbau des Bahnhofs in Haßfurt würde sich ein lange gehegtes Anliegen der Bevölkerung endlich erfüllen.